Paramedic - Ambulanz Kirchheim

24 Stunden am Tag  7 Tage die Woche  365 Tage im Jahr

Rettungsdiensthelfer/-in

Ihr Einstieg in den Rettungsdienst !? Dieser Lehrgang vermittelt die Inhalte der bayerischen Rettungssanitäterverordnung, kurz BayRettSanV. Mit erfolgreicher Teilnahme an der Abschlussprüfung und einem Praktikum im Rettungsdienst sowie in der Klinik mit jeweils 160 Std. wären Sie gerüstet für den Einsatz im Krankentransport. Sie haben damit die Möglichkeit am Abschluss- u. Prüfungslehrgang zum/zur Rettungssanitäter/-in teilzunehmen.

Was erwartet Sie im Lehrgang / 160 Std.:

  • theoretische Ausbildungsinhalte in den Stoffgruppen Anatomie/Physiologie, Allgemeine Krankheitslehre, Infektionslehre, Internistische u. kardiologische Notfälle, Traumatologie, Airwaymanagement, EKG-Kurs, BLS & ACLS, AED Ausbildung, Gynäkologische u. Pädiatrische Notfälle, Neurologische und psychiatrische Notfälle, Thermische Notfälle, Injektions- u. Infusionstechniken, Pharmakologie, Organisations- u. Einsatztaktik
  • praktische Ausbildungsinhalte sind u.a. Lagerungstechniken, Immobilisations- u. Rettungstechniken, Beatmung und erweitertes Airwaymanagement, Ausbildung am Geburtstrainer, ACLS, AED Ausbildung, Säuglings- u. Kleinkinderreanimation, Teamtraining u. Fallbeispiele mit realistischer Unfalldarstellung

 

Praktikum

nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs können Sie die notwendigen Praktika für den Zugang zur Rettungssanitäter Abschlusswoche absolvieren

Abschlussprüfung

Sie besteht aus einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung

Zertifikat

Für Ihre erfolgreich bestandene Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat von der Berufsfachschule

Teilnahmevoraussetzung

Mindestalter 16 Jahre
(für das Rettungsdienstpraktikum Mindestalter 18 Jahre ) 

körperliche u. geistige Eignung ( ärztliches Attest )

Erste-Hilfe Kurs ( 9 Stunden )

Abschluss der Mittelschule o. eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung